Hex unter den Top 3 beim TRIGOS Österreich

Der TRIGOS zeichnet heuer zum bereits 17. Mal Unternehmen aus, die eine Führungsrolle und Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit in Österreich sowie in Kärnten übernehmen. So wurden alleine in diesem Jahr, in sechs verschiedenen Kategorien, 166 exzellente und zukunftsweisende Projekte, Initiativen und Strategien eingereicht. Unter all diesen Projekten konnte sich unsere skalierbare Mobilitätssoftwareapplikation hex.drive[…]

Hex für den eAward nominiert

Seit 15 Jahren bildet der eAward eine Plattform für die besten Projekte und Lösungen mit IT-Bezug in Österreich. Dabei werden Produkte, Services und Lösungen prämiert, welche Unternehmen dabei helfen, das Geschäftsmodell beständig, sicher und nachhaltig fortzuführen oder disruptiv zu verändern.   Im Jahr 2020 wurde unter dem Motto “Lösungen für neues Wirtschaften” eine Vielzahl von Projekten[…]

Hex auf der Straße der Sieger beim Constantinus

Der Constantinus Award holt auf Initiative des  Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) heuer zum bereits 18. Mal die besten Beratungsunternehmen der österreichischen IT-Branche vor den Vorhang. Aus einer Vielzahl an eingereichten Projekten wurden in einem zweistufigen Jury-Prozess 32 Projekte nach strikten Bewertungskriterien in sechs verschiedenen Kategorien nominiert. Mit unserem innovativen Projekt hex.ai, welches mit[…]

Hex unter den TOP10 Start-ups bei greenstart

Die hex.drive Software-as-a-Service-Lösung (SaaS-Lösung) ermöglicht die Koordination der Fahrgäste und Fahrzeuge, die Optimierung der zu fahrenden Strecken und die Verbindung auf überregionaler Ebene von einzelnen Mobilitätsanbietern. Für private oder öffentliche Betreiber soll die Software Buchungs- und Verrechnungsprozesse vereinfachen, Dienstplanung und FahrerInnen-Abrechnung übernehmen sowie über Statistiken zu Fahrten und Uhrzeiten Handlungsfelder in der Verkehrsplanung aufzeigen.  Mit[…]

Hex unter den TOP 10 – GEWINN Jungunternehmer-Wettbewerb

Der GEWINN JUNGUNTERNEHMER-Wettbewerb, der vom Wirtschaftsmagazin GEWINN mit Unterstützung der UniCredit Bank Austria veranstaltet wird, fand heuer zum 30. Mal statt. Es gab an die 1.000 Erstregistrierungen, davon kamen zirka 300 zur Bewertung, die besten 100 wurden prämiert.  Liste mit den TOP 100 Jungunternehmen Österreichs Eine hochkarätige Jury hat unter dem Vorsitz von Wirtschaftsministerin Mag.[…]

Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten 2019

Der KWF vergibt seit dem Jahr 2004 im Auftrag des Landes Kärnten den Innovations- und Forschungspreis. Ausgezeichnet werden abgeschlossene Entwicklungen von Unternehmen, die zu neuen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen geführt haben und am Markt bereits im Einsatz sind. Die „Lok Einsatz Optimierung (LEO)“ für die Rail Cargo Austria als Kunden überzeugte die Jury in diesem Jahr und wurde mit dem Innovations- und[…]

Roland-Mittermeir-Preis

Die Masterarbeiten der Hex-Mitarbeiterinnen Anna Jellen (Analystin) und Veronika Pachatz (Software Engineer) wurden vom Förderverein Technische Fakultät der Universität Klagenfurt mit dem Roland-Mittermeir-Preis für das Studienjahr 2018 prämiert. Dieser Preis zeichnet die besten Masterarbeiten aller Studien der Technischen Fakultät an der Universität Klagenfurt des vergangenen Studienjahres aus. Ziel dieser Auszeichnung ist es, die hervorragenden erbrachten Leistungen[…]

Nominierung aws Gründerpreis Phönix 2019

Der Österreichische Gründerpreis Phönix zeichnet Start-ups, Spin-offs sowie die Entwicklung von Prototypen aus und zeigt, wie essentiell der erfolgreiche Wissenstransfer aus Forschungseinrichtungen für den Innovationsstandort Österreich ist. Unter 102 Einreichung konnte sich die Hex GmbH für eine der TOP 5 Nominierung in der Kategorie “Start-up” qualifizieren. Die Hex GmbH zählt damit zu 18 hochkarätigen, jungen[…]

2. Platz KPMG KI-Award 2019

KPMG Österreich veranstaltete 2019 zum zweiten Mal den KI-Award und rückt damit auch in diesem Jahr praxiserprobte Lösungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz in den Mittelpunkt. Aus einer Vielzahl an Einreichungen wurde CEO Philipp Hungerländer zur Jurypräsentation nach Wien eingeladen und stellte die Hex GmbH und unsere KI-Projekte im Bahnsektor vor. Philipp überzeugte die Jury[…]